Anti Nitrat und Phosphatharz

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Nitrat und Phosphatentferner.

Mit Salz Regenerierbar = immer wieder einsetzbar.

-> für die einfache Anwendung direkt im Aquarium.

Produktinformationen

Nitratharz + Phosphatharz reduziert die Nitrat- und Phosphatwerte

  • entfernt Nitrat
  • entfernt Nitrit
  • entfernt Phosphat
  • entfernt organische Verunreinigungen z.B. Harnstoffe, Eiweiss, Holzfarbstoffe
  • reduziert das Algenwachstum durch Entfernung der Hauptnährstoffe
  • reduziert drastisch die Keimbelastung des Wassers(Krankheitsprophylaxe)
  • organische Verfärbungen werden herausgefiltert, 
  • das Wasser wird kristallklar

Größe oder Maße

Created with Sketch.

Das Produkt wird zu 500ml im Beutel geliefert.

Produktdetails und Anwendung

Created with Sketch.

Nitratharz + Phosphatharz

 

Nitratentferner, Phosphatentferner, Antialgen,

regenerierbar = immer wieder einsetzbar

für die einfache Anwendung direkt im Aquarium !
Bitte genau lesen und nach (mitgelieferter) Anleitung verwenden! 

So erreichen Sie bessere Wasserwerte für Ihre Fische und Pflanzen:

Nitratharz + Phosphatharz reduziert die Nitrat- und Phosphatwerte

  • entfernt Nitrat
  • entfernt Nitrit
  • entfernt Phosphat
  • entfernt organische Verunreinigungen z.B. Harnstoffe, Eiweiss, Holzfarbstoffe
  • reduziert das Algenwachstum durch Entfernung der Hauptnährstoffe
  • reduziert drastisch die Keimbelastung des Wassers(Krankheitsprophylaxe)
  • organische Verfärbungen werden herausgefiltert, 
  • das Wasser wird kristallklar

Das Nitratharz kann mit Kochsalz immer wieder regeneriert werden

Durch die Zersetzung organischer Stoffe wie

Futterreste, Ausscheidungen der Fische und abgestorbene Pflanzenteile,

entsteht ein immer höherer Nitratgehalt in unseren Aquarien.

Nitrat (NO3) selber ist relativ ungiftig – aber bei Werten ab 100 mg/L Wasser

kann es sich doch sehr schädlich für Fische und Pflanzen auswirken.

Ein Wert von unter 20 mg/L ist anzustreben – meist weist schon unser

Leitungswasser einen Wert von (genehmigten!) 25 mg/l auf.

Durch einen regelmässigen Teilwasserwechsel ist schon viel geholfen,

aber der Nitratwert bleibt dennoch zu hoch für ein gesundes Aquarium!

Durch das Harz wird unter anderem auch die Keimzahl im Wasser drastisch reduziert,

was das Immunsystem der Fische sehr entlastet.

Auf der Haut der Fische, den Kiemen und eventuellem Fischlaich wird

durch die Anwendung mit Nitratharz + Phosphatharz die Keimzahl gesenkt. 

Da Nitrat und Phosphat die wichtigsten Nährstoffe für den lästigen

Algenwuchs darstellen, wird auch auch hier eine

wesentliche Verbesserung erzielt, durch Entzug der Grundlage für Algen!

Der Leitwert wird durch das Harz nicht wesentlich verändert,

der PH-Wert kann etwas absinken, der Erfolg sind längere Filter-Standzeiten,

schnelleres Wachstum von Jungfischen und allgemein ein

besseres Wohlbefinden Ihrer Fische.  

Sie können (oben im Menü) wählen –

je nach Volumen Ihres Aquariums, zwischen: 

60 g Harz im Netzbeutel (für ca. 100 Liter Becken)

90 g Harz im Netzbeutel (für ca. 150 Liter Becken)

120 g Harz im Netzbeutel (für ca. 200 Liter Becken)

180 g Harz im Netzbeutel (für ca. 300 Liter Becken) 

(Größere Mengen bitte auf Anfrage!) 

Die Gramm-Angaben sind ca. Angaben - es kommt nicht genau aufs Gramm an!

Da das Harz Flüssigdüngung und Medikamente absorbieren kann –

bitte zeitversetzt anwenden! Ebenso eventuelle CO2 Geräte solange abschalten.

Anwendung: 

Das gelieferte Harz ist bereits sofort einsetzbar.

Legen Sie den Beutel in den Filtertopf.

Falls dies aus Platzgründen nicht möglich ist, reicht auch eine Anbringung

inmitten des Aquariums – allerdings möglichst in der Strömung,

so dass das Harz vom Aquarien-Wasser durchströmt wird. 

Dort belassen Sie das Harz einige Tage, wobei eine Messung der Wasserwerte

empfehlenswert ist – vor der Anwendung und nach 4 Tagen während der Anwendung.

So erhalten Sie eine Übersicht darüber, welche Veränderungen sich abspielen. 

Nach einigen Tagen (je nach anfänglicher Nitratbelastung des Beckens)

nehmen Sie den Beutel zum Regenerieren heraus – spätestens nach 6 Tagen.

Regeneration: 

normales Salz (ohne Jod und Fluor!) zu folgenden Teilen anmischen: 

60 gr   Harz = 300 ml Wasser + 30 gr Salz

90 gr   Harz = 400 ml Wasser + 40 gr Salz

120 gr Harz = 500 ml Wasser + 50 gr Salz

180 gr Harz = 800 ml Wasser + 80 gr Salz 

Legen Sie den Netzbeutel in das Salzwasser, kneten Sie ihn vorsichtig durch und heben ihn hin und wieder

heraus zum Abtropfen, so das er immer mal wieder neu „durchspült“ wird, mindestens 10 mal über ein paar Stunden.

Der Beutel kann auch über Nacht oder gar länger im Salzwasser verbleiben.

Das Salzwasser nimmt nach und nach eine gelb-bräunliche Färbung an –

alles reines Nitrat, es wirkt wie dunkler Urin!

Tags drauf gut durchspülen unter klarem Wasser, noch ein paar Stunden in klares Wasser legen und öfter mal durchkneten –

das Harz ist nun wieder einsetzbar. 

Nitratharz + Phosphatharz sollte nie ganz austrocknen.

Das heißt, die Aufbewahrung bis zum nächsten

Einsatz sollte leicht feucht in einem geschlossenen Behältnis erfolgen 

Besonderheiten

Created with Sketch.

Aufgrund der derzeitigen Situation kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.